Max-Eyth-See droht erneut zu kippen – THW im Einsatz

  • 180827_Einsatz_Max_Eyth_See_01
Stuttgart/Backnang, 27.08.2018 - Seit Samstag war das Technische Hilfswerk erneut am Max-Eyth-See in Stuttgart im Einsatz. Wie vor einigen Wochen ist der Sauerstoffgehalt des Wassers erneut bedrohlich abgesunken. Mit Pumpen belüfteten die Helferinnen und Helfer aus Stuttgart, Backnang, Böblingen und Ellwangen den See und pumpen Frischwasser aus dem Neckar in den größten See der Stadt.

Der Einsatz für das THW begann am Samstagvormittag, zuvor hatte bereits die Feuerwehr versucht mit ihren Pumpen den See zu belüften. Als die Maßnahmen nicht recht wirkten, wurde das THW zur Unterstützung herangezogen und belüftete den See bis zum Dienstagmorgen mit mehreren Pumpen mit einer Kapazität von jeweils 2.500 bis 5.000 Litern pro Minute.

Weiterlesen: Max-Eyth-See droht erneut zu kippen – THW im Einsatz

Hitze bedroht Wasserqualität: THW mit Großpumpen am Max-Eyth-See im Einsatz

  • Max-Eyth-See_Aufbau_OV-Stuttgart_2018-08-03_05_1Kp

Stuttgart/Backnang, 06.08.2018 - Seit Donnerstag, 02. August war am Max-Eyth-See bereits die Feuerwehr Stuttgart im Einsatz und wälzte mit Pumpen das Wasser in imposanten Fontänen um. Am Freitagabend übernahm dann das THW und hat über das Wochenende mit Großpumpen und Spezialdüsen den See mit Sauerstoff angereichert, damit die Wasserqualität für die Fische im See erhalten bleibt.

Erneute Messungen des Sauerstoffgehalts im Max-Eyth-See im Laufe des Freitagmittag durch einen Sachverständigen im Auftrag der Stadt Stuttgart gaben Anlass zu handeln.

Weiterlesen: Hitze bedroht Wasserqualität: THW mit Großpumpen am Max-Eyth-See im Einsatz

Notfallstationen: THW und Land schließen Vereinbarung

  • 180726_Vereinbarung_Notfallstation_01

Backnang, 26.07.2018 - Staatssekretär Wilfried Klenk: "Beim Schutz der Bevölkerung arbeiten Technisches Hilfswerk und Land Baden-Württemberg Hand in Hand."

„Baden-Württemberg ist das erste Land, das mit dem Technischen Hilfswerk eine Vereinbarung zum Betrieb von Notfallstationen abschließt. Das zeigt: Beim Schutz der Bevölkerung – insbesondere vor den Folgen kerntechnischer Unfälle – arbeitet Baden-Württemberg mit allen beteiligten Organisationen und Einrichtungen eng zusammen“,

Weiterlesen: Notfallstationen: THW und Land schließen Vereinbarung

THW-Ehrenzeichen für Steffen Hoffmann

  • image004

Backnang, 13.07.2018 – Der stellvertretende THW-Landessprecher Steffen Hoffmann, aus dem Ortsverband Backnang, hat am vergangenen Freitag im historischen Rathaus seiner Heimatstadt das THW-Ehrenzeichen in Bronze erhalten.

Staatssekretär Wilfried Klenk (MdL), aus dem baden-württembergischen Innenministerium, überreichte Steffen Hoffmann die dritthöchste Auszeichnung des Technischen Hilfswerkes – zahlreiche Freunde, Weggefährten und Angehörigen gratulierten.

Weiterlesen: THW-Ehrenzeichen für Steffen Hoffmann

Erfolgreiche Rettungshundeprüfung

  • RettHu_Pruefung_0007

Backnang/Landau, 10.06.2018 - Bei schwül, warmem Wetter trafen sich am vergangenen Sonntag die THW Kameraden aus Backnang, Landau, Viernheim und Schwalmstadt in Kaiserslautern zu einer Rettungshunde-Vorprüfung. Diese Vorprüfung ist die letzte Stufe zum eigentlichen Einsatztest, der Rettungshundeprüfung. Leider konnte das ursprünglich vorgesehene Gelände wegen einer Eichenprozessionsspinner-Invasion nicht genutzt werden. Es konnte jedoch kurzfristig auf das Trümmergelände der Feuerwehr südliche Weinstraße ausgewichen werden, so dass die Prüfung wenn auch mit etwas Verzögerung trotzdem durchgeführt werden konnte.

 

Weiterlesen: Erfolgreiche Rettungshundeprüfung